Nachhaltigkeit und Soziales Engagement zahlen sich aus… für Alle!

Soziales Engagement trifft auf WebEntwicklung und WebDesign

Nachhaltigkeit auch im World Wide Web

Interessenten, für die Nachhaltigkeit, Umweltschutz, soziales Engagement und/oder Tierschutz keine Fremdwörter sind, ist das Nachfolgende vielleicht interessant…

Jeder Kunde spendet, mit einen Anteil von 10% seiner Investition in den eigenen Internetauftritt, die eigene Webseite, automatisch an hilfsbedürftige Menschen in Uganda.

Das sind in der Regel kleine Hilfsprojekte in Eigenregie.

Soziales Engagement und echte Hilfe für die Ärmsten, treffen auf WebDesign und WebEntwicklung.

Neben einer vertrauensvollen Zusammenarbeit sind Nachhaltigkeit im WorldWideWeb, verbunden mit sozialem Engagement, mein Bestreben.

Ihr Wolfgang Driesslein


Beispiel für Nachhaltigkeit
Server verwendet 100% Ökostrom

Server verwendet 100% Ökostrom Für einen CO2-freien Energieverbrauch. Hochmoderne Server sorgen für 60 % weniger Klimabelastung.

 

Soziale Projekte in 2015/2021

Bau einer Grundschule für Straßenkinder

Gründungsmitglied des Vereins UVCO Uganda e.V. – Zukunft für Straßenkinder und Waisen. (Febr. 2016)
Projektleitung zum Bau einer Grundschule für ca. 400 Straßenkinder in Kiyanja Masaka Uganda – Fertigstellung war Februar 2020, kurz vor Covid…

Unterstützung für OPA’s und OMA’s in Uganda/Afrika

Opa-logo

OPA (Old People Association) unterstützt ältere Menschen in Uganda, die sonst keine Möglichkeit einer med. Versorgung oder keine ausreichende Ernährung und Unterkunft haben. Wie die Unterstützung in Zukunft aussehen kann, wird sich vermutlich ab Sommer/Herbst 2021 herausstellen, wenn ich mir vor Ort ein Bild machen konnte.

Nähere Informationen können gerne bei mir eingeholt werden.

WEGEN COVID-19 ZURÜCKGESTELLT

Aktuelle Situation in Uganda. Einreise wieder erlaubt, mit Auflagen. Schulen und viele Geschäfte sind wieder geöffnet. Eigene Eindrücke der Situation in Uganda im Sommer 2021 werden hier bekanntgegeben. (Stand 06.05.2021)


Weitere Projekte und Planung

IN PLANUNG

Unterstützung für Kinder, Jugendliche (Schulabgänger) und auch ältere Menschen, die ohne Hilfe von Außen keine ausreichende Grundversorgung, keinen Zugang zu Medizin und einem “normalen” gesellschaftlichem Leben haben, wie z.B. Medikamente, Betten, Schuhe, Maismehl, Reis, Zucker, Kleidung, gebrauchte Handys etc. und kaufe diese Sachen vor Ort oder bringe sie bei meinen Besuchen mit. Durch den direkten Kontakt mit den Bedürftigen, weiß ich in der Regel wer was benötigt..

WEGEN COVID-19 ZURÜCKGESTELLT

 

Projekt MASAfriKA Tour Sites

Desweiteren möchte ich den Freunden in Uganda – mir selber, meiner Familie, den Freunden hier und anderen Interessierten – das wunderschöne Land UGANDA näher bringen und mit einer Auswahl an Gästen kleine private Reisen in z.B. Nationalparks, an den Viktoriasee, geführte Gorilla-Touren der UWO (Uganda Wildlife Organization) oder zu Sehenswürdigkeiten unternehmen. Vorab Infos ebenfalls bei mir oder unter www.MASAfriKA.com (im Aufbau). Für die Einheimischen soll es kostenlos sein, für die Besucher aus Deutschland wird der Selbstkostenpreis verlangt plus eine kleine Summe für eben die Menschen, die ich unterstützen möchte und kann. Wir können auf einen Fahrer, einen Toyota LandCruiser und einen Nationalparkführer zugreifen, sodass wir in der Lage sind jeweils max. 4 Personen auf eine Tour mitzunehmen.

WEGEN COVID-19 ZURÜCKGESTELLT

NEUE ZEITEN – NEUE SEITEN  |  NEW AGE – NEW PAGE